Lebens­recht Sach­sen e.V.

Ziel und Zweck des Ver­eins Lebens­recht Sach­sen e.V. rich­ten sich dar­auf, mensch­li­ches Leben von der Emp­fäng­nis an bis zu sei­nem natür­li­chen Tod zu schüt­zen und damit im Sin­ne der öffent­li­chen Gesund­heits­pfle­ge mit­zu­hel­fen, dass schon unge­bo­re­ne Men­schen die not­wen­di­ge öffent­li­che Auf­merk­sam­keit erfah­ren und die Eltern und Ange­hö­ri­gen Unter­stüt­zung dar­in fin­den, für den Erhalt des mensch­li­chen Lebens ein­zu­tre­ten. Der Ver­ein setzt sich ein für die Stär­kung von Ehe und Fami­lie, für alte, lei­den­de, im Ster­be­pro­zess befind­li­che Men­schen und für die Gleich­be­rech­ti­gung Behin­der­ter, auch vor­ge­burt­lich.

Die Umset­zung von Ziel und Zweck des Ver­eins Lebens­recht Sach­sen e.V. wird unter ande­rem durch Lob­by­ar­beit, Publi­ka­tio­nen, Kon­fe­ren­zen, Vor­trä­ge und Semi­na­re (Volks­bil­dung) ver­wirk­licht.

Alle Mit­glie­der des Ver­eins Lebens­recht Sach­sen e.V. tre­ten für den Schutz der Wür­de und des Lebens­rechts unge­bo­re­ner und gebo­re­ner Men­schen von der Zeu­gung bis zum natür­li­chen Tod ein, im Sin­ne des biblisch-christ­li­chen Men­schen­bil­des.