Schweigemarsch für das Leben mit neuem Träger

Schweigemarsch für das Leben 2015. Foto: Andreas S.

Schweigemarsch für das Leben 2015. Foto: Andreas S.

Breitenbrunn (idea) – Der bisher von der Organisation Christdemokraten für das Leben (CDL) veranstaltete „Schweigemarsch für das Leben“ im Erzgebirge hat einen neuen Träger: den Verein „Lebensrecht Sachsen“.

Damit wolle man alle Bürger erreichen, die sich unabhängig von ihrer parteipolitischen oder Glaubensrichtung für den Schutz des menschlichen Lebens von der Empfängnis bis zu seinem natürlichen Ende bekennen, hieß es in einer Mitteilung: „Wir leben in einer Zeit, in der die für die Bewahrung menschlichen Lebens sprechenden Werte und Normen auf dem Altar des Zeitgeistes geopfert werden. So braucht es mehr denn je engagierte Bürger, Gruppen und Vereinigungen, die gegen jede lebensfeindliche Doktrin ihre Stimme erheben.“

Zum Vorsitzenden des Vereins wurde Thomas Schneider (Breitenbrunn/Erzgebirge) gewählt. Der 59-Jährige ist Chefredakteur im Lichtzeichen Verlag und Evangelist im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen (Lage). Seine Stellvertreterin ist Susanne Georgi (Zwönitz), Schatzmeister Andreas Graupner (Bermsgrün). Sitz des Vereins ist Breitenbrunn.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.