,

„Marsch für das Leben“ Für den Schutz der Schwächsten demonstrieren

Media 2017

,

„Schweigemarsch für das Leben“ von Protesten begleitet

An einem „Schweigemarsch für das Leben“ im sächsischen Annaberg-Buchholz haben sich am 12. Juni rund 750 Christen beteiligt. Sie demonstrierten für das Lebensrecht ungeborener Kinder sowie alter und kranker Menschen.

,

Aufklären und aufrütteln

Beliebt macht man sich damit nicht: wer für den Schutz ungeborenen Lebens eintritt, wird schnell in die rechte Ecke geschoben. Der Verein „Lebensrecht Sachsen“ lässt sich davon nicht beirren …

,

Widerstand gegen Kundgebung von Lebensschützern

In Sachsen formiert sich im Vorfeld des geplanten Schweigemarsches für das Leben am 12. Juni in Annaberg-Buchholz teils massiver Widerstand.

,

12. Juni – haben Sie den Termin vorgemerkt?

Am Montag, dem 12.6.2017 wollen wir den 8. Schweigemarsch für das Leben in Annaberg-Buchholz durchführen. Jetzt ist die richtige Zeit, Vorbereitungen zu treffen.

,

8. Schweigemarsch für das Leben: Montag, 12. Juni 2017

Zum nunmehr 8. Schweigemarsch für das Leben soll wieder ins Bewusstsein gerückt werden, dass jeder Mensch wertvoll ist und uneingeschränktes Recht auf Leben hat.

,

„Schweigemarsch für das Leben“ von Protesten begleitet

An einem „Schweigemarsch für das Leben“ im sächsischen Annaberg-Buchholz haben sich am 6. Juni rund 650 Christen beteiligt. Der Superintendent des Kirchenbezirks Annaberg, Olaf Richter, sagte u.a.: „Auch wenn es Widerstand hervorruft, auch wenn wir damit anecken und es in den Augen mancher nicht politisch korrekt ist, für den Lebensschutz einzustehen, so wollen wir uns doch nicht irre machen lassen.“

Media 2016

Fotos, Videos und Audiodateien vom Schweigemarsch für das Leben in Annaberg 2016

Pressemeldung: Schweigemarsch für das Leben

Der neu gegründete Verein Lebensrecht Sachsen e.V. lädt zum
7. Schweigemarsch für das Leben nach Annaberg-Buchholz ein: Montag, 6. Juni 2016, 18:00 Uhr